Journal

direkt weiter zu: 2018 2017 2016 2012-15

2020

Februar

29.02.2020

Selbsthilfetag zum Tag der Seltenen Erkrankungen
„Den Seiten eine Stimme geben!“

Veranstalter: Märkischer Sozialverein e.V. / SEKIS in Oranienburg

1.Februar 2020

Patientenseminar am Universitätsklinikum Hamburg Eppendorf
Eine Veranstaltung im Rahmen der Feierlichkeiten „50 Jahre Nierentransplantation in Hamburg“
Hier gehts zum Flyer dazu.
Familie Stöhr hat unsere Selbsthilfegruppe dort vertreten.

Januar

29. Januar 2020

Runde Tisch im Patienten-Informations-Zentrum (PIZ) Uniklinik Köln

Der erste Runde Tisch in diesem Jahr fand am Mittwoch, 29.01.20, im PIZ statt.
Ansprechpartner vor Ort waren Monika und Siegfried Berster.

15. Januar 2020

Deutscher Bundestag – Gespräch mit Frau Dr. Kirsten Kappert-Gonther

Am 15. Januar fand im Büro von Frau Dr. Kirsten Kappert-Gonther, Bündnis 90/Die Grünen ein Gespräch zum Thema Widerspruchslösung statt. Unsere Mitglieder Brunhilde u. Erich Ernst, Horst Gördel und Detlef Bethke führten ein 30-minütiges, ernüchterndes Gespräch mit Frau Kappert-Gonther.

 

2019

Dezember

13. bis 15.12.2019

Aktionstage Organspende auf dem Gut Basthorst

Die Familien Ernst, Kreier, Brühl und Stöhr sprachen mit den Weihnachtsmarktbesuchern, überzeugten sehr viele Menschen davon, dass es richtig ist, einen Organspenderausweis bei sich zu tragen und beschenkten auch mehrere hundert Besucher mit kleinen Aufmerksamkeiten dafür, dass sie einen schon ausgefüllten Organspendeausweis vorzeigen konnten.
Dieses Projekt wurde gefördert durch die BARMER Landesvertretung Schleswig-Holstein.

 13.12. 2019

Selbsthilfe Fachtagung 2019 des AOK-Bundesverbandes
Thema: „Besser vernetzt in die Zukunft – das neue Spektrum der Selbsthilfearbeit“
Aus unseren Reihen nahmen Brunhilde u. Erich Ernst sowie Horst Gördel daran teil.

November

30.11.2019

Aktionstag Organspende auf dem Schweriner Weihnachtsmarkt
Auch in diesem Jahr reisten zahlreiche Mitglieder unserer SHG nach Schwerin um auf dem Weihnachtsmarkt Organspendeausweise mit Lebkuchenherzen zu verteilen. Prominente Unterstützung erhielten wir wieder von Frau Sozialministerin Drese.
Hier die Pressemitteilung_Ministerium für Soziales, Integration u. Gleichstellung
und der Bericht dazu, geschrieben von Horst Gördel Bericht Weihnachten SN 2019
Dieses Projekt wurde gefördert durch die BARMER Landesvertretung Mecklenburg-Vorpommern.

30.11.2019

Patientenseminar am Uniklinikum Leipzig
Das Transplantationszentrum Leipzig lud zum Patientenseminar „Nierentransplantation“ ein. Interessant und vielseitig auch hier die Programmpunkte. Frau Dr. Wachsmuth, Vorsitzende der DSO Ost, referierte über aktuelle Aspekte zur Organspende. Über Diabetes, als Komplikation nach einer Transplantation, informierte Prof. Dr. Lindner und zum Thema Wartelistenmanagement vor NTx sprach Frau Dr. Weimann.
Carmen und Frank Brühl betreuten unseren Infostand im Foyer.
Programmflyer UK Leipzig 30.11.19

30.11.2019

Patientenseminar am Uniklinikum Dresden
Am 30. November lud das UK Dresden zum 23. Patientenseminar „Nierentransplantation“ ein. Dieses Seminar war besonders wichtig für Patienten auf der Warteliste. Informationen gab es u.a. zur Lebendspende. Es wurden Vorteile und Risiken für Spender und Empfänger dargelegt und wie man seine Lebensqualität nach einer Nierentransplantation verbessern kann.
Unseren Infotisch betreuten Angela u. Andreas Smolinski, Silvia u. Johannes Hoffmann sowie Jörg Rümmler.
Programmflyer UK Dresden 30.11.19

20.11.2019

Runder Tisch im Universitätsklinikum Köln
Ansprechpartner waren unsere Mitglieder Monika und Siegfried Berster. Mehrere Spender/Empfänger-Paare kamen zum Gespräch und tauschten Informationen aus.

16.11.2019

Patiententreffen in Sachsen-Anhalt
Zum 15. Patiententreffen lud das Universitätsklinikum Halle (Saale) am 16. November 2019 ein. Unseren gut besuchten Infostand betreuten Udo und Birgit Lischke.
Dazu der Flyer mit dem Programm:  Patiententreffen_20191116

07. bis 08.11.2019

DSO-Kongress in Frankfurt am Main
Am Kongress der deutschen Stiftung Organtransplantation nahmen unsere Mitglieder Monika und Siegfried Berster teil.

Oktober

22.10.2019

RegMed Forum in Berlin
Zell- und Gentherapie: Ein Dialog zwischen Patient*innen, Ärzt*innen und Wissenschaftler*innen
An diesem Forum nahmen die Ehepaare Bethke, Ernst und Berster teil.
Brunhilde Ernst referierte hier über den Austausch und Unterstützung vor und nach der Nierenlebendspende.

September

27.bis 29.09.2019

Vereins-Seminar
Vom 27.- 29. September trafen wir uns zu unserem jährlichen Vereins-Seminar in der Müritz Klinik. Mit Freude begrüßten wir zahlreiche Mitglieder, Referenten und Gäste.
Sehr interessant und vielseitig waren auch diesmal die Programmpunkte.
Unserer Referenten gaben uns interessante Einblicke in verschiedene Bereiche der Medizin.
Frau Dr. Anika Biehl, FÄ für Urologie, sprach über „Harnwegsinfekte nach Nieren-Transplantation“.
„Schlafen Sie gut?! Schlafapnoe und andere Schlafstörungen“, darüber referierte Frau Dr. Gesine Drewniok, FÄ für Innere Medizin.
Zum Thema Sozialrecht gab uns Frau Verena Jackstädt, Sozialpädagogin/Sozialarbeiterin, einen umfassenden Überblick.
Einmalig und Erstmalig in unserer Vereinsgeschichte war die Konferenz-Liveschaltung zwischen der Müritz Klinik und dem Hörsaal in der Charité Campus Mitte zum dortigen Patientenseminar. PD Dr. Armin Thelen sprach zum Thema „REHA für den Spender – warum dies sinnvoll ist“
Herzlichen Dank an alle Referenten. Die Vorträge waren sehr informativ und wurden mit viel Freude und Engagement vorgetragen.
Unterstützt wurde unsere Veranstaltung durch die BARMER.
Bericht Klink 2019


August

21.08.2019

„Runder Tisch“ im PIZ Universitätsklinikum Köln
Ansprechpartner waren Monika und Siegfried Berster, Lara Marks und eine weitere Mitarbeiterin der Uniklinik Köln. Mehrere Spender/Empfänger-Paare kamen zum Gespräch und tauschten Informationen aus.

20.08.2019

1. Dresdener Lebendspende-Patientenseminar
Universitätsklinikum Carl Gustav Carus
In diesem Seminar wurde auf die aktuelle Situation der Lebendnierenspende in Deutschland und die gesundheitlichen Voraussetzungen und Gefährdungen einer Lebendnierenspende informiert. Birgit Lischke stellte in ihrem Referat unsere SHG vor. Sie berichtete über die Entwicklung unseres Vereins und über unsere zahlreichen Aktivitäten.
1. Dresdner Lebendspende-Seminar

17.08.2019

Aktionstag Organspende
Zum Dresdner Stadtfest CANALETTO führten wir unseren Aktionstag Organspende durch. Wir hatten wieder die Möglichkeit, uns mit unserem Informationsstand vor den Dresdner Kulturpalast zu platzieren.
Als Ehrengäste begrüßten wir:
Frau Tina Siebeneicher, Referentin für Soziales und Gesundheit in der Fraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im sächsischen Landtag
Frau Dr. Carmen Quick und Herrn Dr. Julian Stumpf von der Nephrologie am Uniklinikum Dresden
Herzlichen Dank an alle Beteiligten, die wieder mit viel Fleiß, Freude und Engagement zum Gelingen unseres Aktionstages beigetragen haben.
Hier der ausführliche Bericht dazu: Aktionstag Organspende _CANALETTO 16.-19.08.2019 
Wir bedanken uns für die freundliche Unterstützung bei der  BARMER.

Juli

22.-27.07.2019

Radtour pro Organspende Rund ums Ruhrgebiet
Monika und Siegfried Berster begrüßten als Vertreter der SHG „das zweite Leben – Nierenlebendspende e.V. die Radlerinnen und Radler an der Uniklinik Köln. Die Begegnung mit den Aktiven war sehr herzlich. Einige kannten sich vom letzten Jahr, vom Treffen an der Müritz Klinik.
Hier der Bericht dazu: Bericht Radtour pro Organspende Rundums Ruhrgebiet 2019

23.07.2019

Gespräch mit Ministerin Susanna Karawanskij in Potsdam
Thema: Organspende und Unterstützung unserer Arbeit
Dieses Gespräch fand in herzlicher und aufgeschlossener Atmosphäre statt. Die Ministerin war sehr interessiert an unserem Verein und unsere Arbeit. Es war ein Gespräch mit Austausch von Informationen und Gedanken auf Augenhöhe.
Teilnehmer: Brunhilde u. Erich Ernst, Horst Gördel und Gabriele Nemitz

Juni

22.06.2019

Patientenseminar am UKE Hamburg
Die Familien Rejzek und Stöhr vertraten unsere SHG mit einem Stand im Foyer.
Hier geht’s zum Flyer mit der Agenda, zum Bericht und zum Foto.

21.06.2019

Patientenseminar im Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden
„Die Zeit mit der neuen Niere“ war das Thema zum 22. Dresdner Patientenseminar.
Unser gut frequentierter Infostand wurde betreut von Monika u. Berthod Hein, Heidi Engel und Jörg Rümmler.
Hier geht’s zum Flyer und Bericht

01.06.2019

Tag der Organspende in Kiel
Richtig.Wichtig.Lebenswichtig
Die zentrale Veranstaltung fand in diesem Jahr in Kiel statt. Eröffnet wurde der „Tag der Hoffnung“ von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn, seinen schleswig-holsteinischem Kollegen Heiner Garg, dem Kieler Oberbürgermeister Ulf Kämpfer sowie von Vertretern aus Organspende-Verbänden.
Im Bundestag wird eine Neuregelung bei der Organspende angestrebt. Deshalb ist es gerade in diesem Jahr wichtig, immer wieder an die Öffentlichkeit zu gehen. Zitat Herr Spahn: „Wir wollen mehr Menschen dazu bewegen, sich Gedanken über Organspende zu machen“.
Mit einem Ökumenischen Dankgottesdienst in der Kirche Sankt Nikolai begann der Tag der Organspende.
Auf der Hauptbühne sorgte wieder die Aktion „Geschenkte Lebensjahre“ für Gänsehaut. Auf der Bühne versammelten sich Menschen, die ein Organ erhalten haben. Insgesamt kamen bei dieser bewegenden Aktion 883 Lebensjahre zusammen.
20 Mitglieder unseres Vereins reisten in den hohen Norden um aktiv dabei zu sein. Unser Infozelt wurde sehr gut besucht. Viele interessierte Kieler Passanten sowie Besucher und Gäste luden wir zum Gespräch ein. Einiges konnten wir aus eigenem Erleben berichten, auch wie wichtig es ist einen Organspende Ausweise zu besitzen und eine eigene Entscheidung zu treffen. Auch Gesundheitsminister Jens Spahn suchte das Gespräch mit uns. Er informierte sich direkt an der Basis über unseren Verein und unsere Arbeit.
Hier geht’s zum Programm und Bericht.
Wir bedanken uns für die freundliche Unterstützung bei der BARMER Wuppertal.

Mai

25.05.2019

Patiententag Nierenlebendspende / Uniklinik Köln
Im Namen unseres Vereins „das zweite Leben – Nierenlebendspende e.V.“ hatten wir
zu diesem Seminar einen Info-Stand. Es war für uns sehr schön, dass vor Beginn, während der Pause, und nach
dem Seminar viele Fragen an uns gerichtet wurden und dadurch viele gute Gespräche geführt werden könnten.
Außerdem trafen wir hier einige Spender und Empfänger wieder, die uns bereits bei den Treffen im PIZ der Uniklinik Köln begegnet sind. Ein positiver Tag für unser Anliegen.
Monika und Siegfried Berster
Hier das Programm: 2019 05 25 _Flyer-Patienten-Nierenlebendspende_UK Köln

22.05.2019

„Runde Tisch“ im Patienteninformationszentrum im Uniklinikum Köln
Monika und Siegfried Berster sowie Lara Marks führen seit 2016 (4x im Jahr) ein Treffen am „Runden Tisch“ durch. Hier haben Spender und Empfänger die Möglichkeit sich zu informieren, sich beraten zu lassen und Fragen zu stellen. Dieses Angebot wird sehr gut angenommen.

17. bis 19.05.2019

Zu unserem Frühjahrs-Seminar trafen wir uns in Berlin-Neukölln.
Horst Gördel berichtete über unser Frühjahrsseminar und Monika u. Siegfried Berster insbesondere über den Vortrag zu Zystennieren.

Dieses Projekt wurde gefördert durch das finanzielle Engagement des AOK Bundesverbandes.
Bilder dazu:

04.05.2019

Arzt- und Patientenseminar „Leben mit der neuen Niere“ im Virchow-Klinikum 
Ein starkes Team stand an unserem Infotisch bereit. Heike Lietz, Sylvia Kreier, Andreas Triebel, Marlies Martins, Sebastian Bethke sowie Brunhilde u. Erich Ernst freuten sich auf interessante Gespräche mit interessierten Patienten.
Frau Priv.-Doz. Dr. med. Mira Choi referierte über das Thema „Impfung nach Nierentransplantation
– was ist wichtig und sinnvoll?“.
Hier das Programm zum Seminar: 04.05.19_Patientenseminar Charité

April

12.04.2019

(auch am 24.05.2019)
Gemeinsam mit der BARMER organisiert die WEMAG AG Schwerin für ihre Mitarbeiter Gesundheitstage.
Unsere Brunhilde Ernst unterstützt an beiden Tagen dieses Vorhaben mit jeweils zwei Vorträgen zum Thema Lebendorganspende.

06.04.2019

Arzt- und Patientenseminar / Charité Campus Mitte
Das große Thema des Seminars: „Fit auf der Warteliste“.
An unserem Infostand freuten sich Sylvia Kreier, Brunhilde u. Erich Ernst, Tanja u. Heike Schütt sowie Heidrun, Detlef und Sebastian Bethke bereit und beantworteten gern die Fragen interessierter Patienten.
Die Themen waren sehr vielfältig und interessant.  Herr OA Dr. med. Fabian Halleck referierte über das Thema „Wenn die neue Niere nicht gleich läuft – Zwischen Frustration und Hoffnung“.

weiterlesen: 2018 2017 2016 2012-15